Einfach praktisch! – Tipps für Ihr strahlendes Lächeln von Ihrer Zahnärztin

in 1120 Wien

Alle Kassen

Tipps für gesunde und schöne Zähne

Ein freundliches Lächeln mit rundum gepflegten Zähnen macht attraktiv und weckt Sympathie. Um eine solche Wirkung zu erzielen – und natürlich auch im Namen Ihrer Zahngesundheit – empfehlen wir Ihnen, Ihre Zähne zweimal täglich zu pflegen. Des Weiteren sollten Sie Ihre Zähne zweimal jährlich von Ihrer Zahnärztin in 1120 Wien kontrollieren lassen, um auch auf lange Sicht mit Ihrem strahlendsten Lächeln zu überzeugen.

Mundhygiene und Prophylaxe

Ganz nach dem Motto „Ein sauberer Zahn wird nicht krank“ lege ich Ihnen als Ihre Zahnärztin die richtige Vorbeugung ans Herz. Denken Sie daran: Nur gesundes Zahnfleisch kann Ihren Zähnen den notwendigen Halt geben. Individuell vorbeugen bedeutet die gekonnte Kombination aus richtiger
Zahnpflege, gesunder Ernährung und professioneller Zahnreinigung – in unserer Ordination in 1120 Wien wird maßgeschneiderte Mundhygiene und Prophylaxe
besonders großgeschrieben.

Angst vor der Zahnbehandlung?

Ein Zahnarztbesuch erfolgt freiwillig – das heißt, Hilfestellung und Beratung stellen keinen Zwang dar. Als Ihre Zahnarzt empfehle ich Ihnen aber, nicht zu warten, bis die Schmerzen unerträglich werden. Vielmehr schaffen regelmäßige Zahnarztbesuche Vertrauen und erleichtern und minimieren zudem jede eventuelle Behandlung. Selbstverständlich reicht in manchen Fällen aber bereits ein Beratungsgespräch aus. Im Fall der Fälle stellen wir Ihnen in unserer zahnärztlichen Praxis in 1120 Wien auf Wunsch eine schmerzfreie Zahnbehandlung mit Lokalanästhesie zur Verfügung.

Amalgamsanierung

Kontrovers – emotional – unsachlich: Seit Jahren wird die Amalgamthematik heiß diskutiert und das Pro und Kontra von Amalgam hat sich zur Glaubenssache entwickelt. Allgemein ist festzuhalten, dass sich eine generelle Schädigung durch Amalgamfüllungen nicht nachweisen lässt. So übersteigt die über Lebensmittel aufgenommene Quecksilberbelastung beispielsweise häufig jene Menge, die aus Füllungen freigesetzt werden kann.

Dennoch steht der Quecksilberanteil des Amalgams im Verdacht, Allergien und vielfältige andere Beschwerden auszulösen. Im Rahmen einer sogenannten Amalgamsanierung werden alle im Mund befindlichen Amalgamfüllungen gegen Füllungen aus geeigneten alternativen Materialienausgetauscht. Mit der Entfernung der alten Füllungen kann die Quelle möglicher Schwermetallbelastungen beseitigt werden. Aus homöopathischer Perspektive wird empfohlen, eine gleichzeitige Ausleitung (Ausschwemmung) und Entgiftung vorzunehmen.Type text here

Kinder

Früh übt sich ... – das gilt auch für die Zahnpflege Ihres Kindes, die idealerweise bereits mit den ersten Zähnen, also mit circa einem halben Jahr, beginnen soll. Als Zahnärztin empfehle ich Ihnen, die regelmäßige Zahnpflege Ihres Kindes in ein positives Ritual einzubetten. Außerdem sollten Sie Ihrem Kind niemals mit einem Zahnarztbesuch drohen. Nehmen sie es vielmehr so bald wie möglich mit zur Zahnärztin, damit ihr Nachwuchs unsere Ordination in 1120 Wien in aller Ruhe kennenlernen kann. Als passendes Alter für eine Erstkontrolle empfehlen wir rund zwei Jahre.

Laser-Therapie

Der Softlaser kommt in unserer Praxis in Wien in den verschiedensten zahnmedizinischen Bereichen zum Einsatz. Konkret handelt es sich dabei insbesondere
um chirurgische Anwendungen sowie Zahnbettbehandlungen, Wurzelkanaldesinfektionen und Dentin-Desinfektionen.

Externe Spezialisten

Immer dann, wenn Sie für gewisse Teilbereiche erfahrene Spezialisten benötigen und wir, das Team Ihrer Zahnärztin in 1120 Wien, dies nicht zur Verfügung stellen können, vermitteln wir Ihnen gerne qualifizierte Kollegen und begleiten selbstverständlich auch dort Ihren gesamten Behandlungsverlauf.

Naturheilkunde

In unserer Praxis in Wien bieten wir unseren Patienten in puncto zahnärztliche Naturheilkunde das Austesten der Verträglichkeit von Metallen und anderen Materialien, die Störfeldsuche sowie die Amalgamsanierung mit Ausleitung.

Buchtipps für den Zahnarztbesuch Ihrer Kinder

Fürchtet sich Ihr Kind vor dem Zahnarzt oder möchte es ganz genau wissen, was in einer zahnärztlichen Ordination geschieht? Dann sind die folgenden Buchtipps genau das Richtige für Ihren Nachwuchs – und der nächste Besuch beim Zahnarzt wird zum Kinderspiel!

  • SUCHE UND ENTDECKE. BEI DER ZAHNÄRZTIN – Uta Fischer (ab 2 Jahre)
  • BEIM ZAHNARZT – Ulla Bartl· 
  • RUDI VAMPIR BEIM ZAHNARZT – Ingrid Uebe (ab 6 Jahre)
  • WAS WILL ICH WISSEN BEIM ZAHNARZT – Ulrike Gerold
  • OHNE ANGST ZUM ZAHNARZT – Matt Mehrstedt Asanger